Herzlich willkommen

an der Gutenberg School of Management & Economics

Warum die GSME

FB 03 - Wiwi - Aktuell

Das Forschungskolleg „Di-GEST – Digitalisierung gestalten“ ist ein gemeinsames Projekt der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und der der Hochschule Mainz, um die Forschungskooperation zwischen Universitäten und Hochschulen zu fördern. Das Leitmotiv des Forschungskollegs ist dabei die aktive Gestaltung des digitalen Wandels. Insgesamt 6 Doktorand*innen und 6 Professoren der JGU und der Hochschule arbeiten in 3 Tandems mit jeweils 2 Professoren und 2 Doktorand*innen an Fragestellungen mit Hinblick auf Chancen, Risiken und Entwicklungen durch und mit neuen digitalen Technologien.

Das  Projekt "Di-GEST" startete mit einer Auftaktveranstaltung am 1. Juli 2020. Unter Anwesenheit des rheinland-pfälzischen Wissenschaftsministers, Prof. Dr. Konrad Wolf, der Präsidentin der Hochschule Mainz, Prof. Dr. Susanne Weissman, sowie des Vizepräsidenten für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der JGU, Prof. Dr. Stefan Müller-Stach, präsentierten die (Nachwuchs-)Wissenschaftler*innen ihre Forschungsfragen. "… wir brauchen alle klugen Köpfe, wenn es um Innovationsschöpfungen geht" , so Susanne Weissmann. "Di-Gest" wird mit 1,5 Millionen Euro über 3 Jahre vom rheinland-pfälzischen Wissenschaftsministerium und den beiden beteiligten Bildungseinrichtungen gemeinschaftlich gefördert.

Alle beteiligten Professoren von der JGU sind  Prof. Dr. Franz Rothlauf (Projektleitung JGU), Prof. Dr. Oliver Emrich und Prof. Dr. Andranik Tumasjan und von der Hochschule Prof. Dr. Gunther Piller (Projektleitung Hochschule Mainz), Prof. Dr. Oliver Mauroner und Prof. Dr. Sven Pagel.

 

Weitere Infos zum Projekt finden Sie hier.

Im Feld der Handelswissenschaften (Retailing) erhält Prof. Dr. Oliver Emrich von der JGU Mainz (Management, insb. Soziale Medien) den renommierten William R. Davidson Award zusammen mit Prof. Dr. Dennis Herhausen, Dr. Kristina Kleinlercher, Prof. Dr. Peter Verhoef und Prof. Dr. Thomas Rudolph. Ihr gemeinsamer Artikel „Loyalty Formation for Different Customer Journey Segments“ wurde als beste Publikation ausgezeichnet, die im Jahr 2019 in der führenden Zeitschrift für Handelswissenschaften, dem Journal of Retailing, erschienen ist.

Die Studie untersucht die Bedeutung des technologischen Wandels für das Konsumentenverhalten und identifiziert fünf Kundensegmente, die sich grundlegend anhand ihres Such- und Kaufverhaltens voneinander unterscheiden.

Weitere Informationen zum Award und zur ausgezeichneten Publikation finden Sie in der Pressemitteilung.

Im Rahmen ihres Hochschulprogramms bieten SAP University Alliances und SAP Education zusammen mit ausgewählten Hochschulen Studierenden die Möglichkeit, während des Studiums an einem SAP-Zertifizierungskurs teilzunehmen. Das Training TS410: Integrated Business Processes in SAP S/4HANA (vormals TERP10) wird als zehntägige Blockveranstaltung vom 21.09.-02.10.2020 in Kooperation mit der Hochschule Mainz und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz/Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik angeboten. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Nähere Informationen unter SAP_Kursankündigung_2020

Weitere Mitteilungen: Wiwi | FB 03

 

Voraussichtlich werden auch im Wintersemester 2020/2021 noch viele Angebote in digitaler Form stattfinden. Die Details werden über den Sommer entwickelt. Die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen ist eng mit  der Gestaltung der digitalen und klassischen Lehrmöglichkeiten (Gruppen, digitale Räume, Hörsäle) verzahnt.

Der FB 03 verzichtet daher auf die allgemeine erste Lehrveranstaltungsanmeldephase (Juni/Juli).

Bitte achten Sie auf unsere zukünftigen Bekanntmachungen zum Beginn der allgemeinen Lehrveranstaltungsanmeldung am FB 03, und zu besonderen Anmeldephase für einzelne Lehrveranstaltungen, die nicht an die Vorlesungszeit (Beginn: 02.11.2020) geknüpft sind.

Bleiben Sie gesund!

Lageplan
Lageplan

Abstand - Hygiene - Alltagsmasken:

Die Durchführung von Klausuren während der Corona-Pandemie erfordert eine Reihe von besonderen Maßnahmen, um die Ausbreitung des Corona-Virus weiter einzudämmen. Zur Umsetzung der Abstandsregeln werden einige Räume genutzt, die bislang nicht für Klausuren zur Verfügung standen. Auf der Seite des Studienbüro finden eine Zusammenstellung von Informationen zu den Besonderheiten bei den Klausuren im Sommersemester 2020 und einen Lageplan der Hörsäle und Prüfungsräume.

Information in English is available, too.

Am 8.6.20 hat die Prüfungsanmeldephase des Sommersemesters begonnen.

Aufgrund der Corona-Lage ist die Nutzung der Räume der JGU nicht in gewohntem Maße möglich. Bitte beachten Sie, dass für viele wirtschaftswissenschaftliche Termine im September noch keine Raumbuchungen bestätigt sind. Es kann daher zumindest bei den Uhrzeiten zu Änderungen kommen.