Studieren und Lehren im Ausland

 
Student am Notebook Internationale Referentin

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz unterhält Hochschulpartnerschaften und Kooperationen mit Universitäten in Australien, Brasilien, China, Großbritannien, Frankreich, Israel, Italien, Japan, Korea, Kroatien, Kolumbien, Polen, Russland, Spanien, Südafrika und den USA. Im Rahmen der Partnerschaften werden auch teilweise Stipendien an interessierte und qualifizierte Studierende vergeben. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in der Abteilung Internationales sowie auf den Internetseiten der jeweiligen Förderprogramme.

Europa

Erasmus

Besondere Programme:

Frankreich

  • Deutsch-Französischer Bachelor
    Profitieren Sie von einer Spitzenförderung von ca. 600 Euro (inkl. Wohngeld des französischen Staates) und einem Studium ohne Studiengebühren.

Polen

Außereuropa 

Australien

China

Südafrika

USA

Vermittlungsagenturen:

Besondere Programme:

  • Colorado State University, Pueblo, CO
    Frau Wacker (Abt. Internationales)

    Vom Bachelor zum MBA in nur einem Jahr:
    Zielgruppe: Bachelorstudierende des 4. Semesters
    Ablauf: Die Bewerbung für dieses Programm erfolgt im 4. Semester. Scheinfrei, jedoch noch vor der Anfertigung der Bachelorarbeit, absolviert der/die Studierende 1 Jahr (9 Kurse) an der Colorado State University. Danach kehrt der/die Studierende nach Mainz zurück, absolviert die Bachelorarbeit und erhält dafür gleich 2 Zeugnisse: Das Bachelorzeugnis aus Mainz sowie das MBA-Zeugnis der CSU. Nähere Infos erhalten Sie hier oder in der Abteilung Internationales.

  • University of Wisconsin – River Falls, WI
    Frau Wacker (Abt. Internationales)

    Studierende der Wirtschaftswissenschaften können in River Falls binnen eines Austauschjahres den MBA machen. Bachelor-Studierende müssen zum Zeitpunkt der Abreise das 4. Fachsemester abgeschlossen haben. 9 Kurse des MBA-Studiengangs können an der UWRF absolviert werden, die restlichen 3 Kurse können aus Mainz angerechnet werden.

  • Auslandsstudium in China
    Prof. Dr. Thorsten Schank (Angewandte Statistik und Ökonometrie)

    Im Rahmen der Kooperation der Universität Mainz mit der Dongbei University of Finance and Economics in Dalian, VR China, Provinz Liaoning bietet die chinesische Partneruniversität ein ein- bis zweisemestriges wirtschaftswissenschaftliches Ergänzungsstudium für Studierende des Fachbereichs 03 an. Der Studienbeginn in Dalian ist nur im Wintersemester (September - Januar) möglich. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Weitere Informationen...