Die Gutenberg School of Management and Economics

GSME

 

Dieses Video erfordert, dass Javascript in Ihrem Browser aktiviert, und die neueste Version des Macromedia Flash Players installiert ist. Wenn Sie einen Browser benutzen, in dem Javascript deaktiviert ist, aktivieren Sie es bitte zum Ansehen des Videos. Anderenfalls aktualisieren Sie ggf. Ihre Version des Flash Players hier: Download Flash.

 - Video: Porträt der GSME (Credits)

 

Die Gutenberg School of Management and Economics (GSME) ist Teil des Fachbereichs 03 - Rechts- und Wirtschaftswissenschaften - und gehört mit 20 Professuren und zwei Juniorprofessuren zu den größten Einrichtungen der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. An der GSME sind über 2700 Studierende in den Studiengängen Bachelor of Science (B. Sc.) Wirtschaftswissenschaften, B. Sc. Wirtschaftspädagogik und den auslaufenden Diplomstudiengängen (Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik) immatrikuliert. Zusätzlich sind über 1000 weitere Studierende im Nebenfach eingeschrieben.

Das Studienangebot ist klar strukturiert. Die akademischen Aus- und Weiterbildungsangebote der GSME erstklassig. Die neusten Handelsblatt-Rankings bestätigten die herausragenden wissenschaftlichen Leistungen der Mainzer Professoren und Professorinnen.

Der Bereich der Wirtschaftswissenschaften wird durch die vielfältige Forschung und Lehre in voller Breite abgedeckt und offeriert den Studierenden damit ein äußerst vielseitiges Methodenspektrum. Die GSME versteht sich als eine wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, die durch ihr breit gefächertes, qualitativ-hochwertig und methodisch ausgerichtetes Lehrangebot die Studierenden zur Übernahme leitender Positionen in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung, zu einer Tätigkeit in Forschungseinrichtungen oder zum Lehramt an beruflichen Schulen (Wirtschaftspädagogik) qualifiziert. Die Qualität der Lehre spiegelt sich dabei nicht nur in der Forschung sondern auch in zahlreichen Praxiskooperationen sowie der internationalen Ausrichtung unseres Studienangebotes wider. Studierende der GSME profitieren von Kooperationen mit namhaften Unternehmen wie der Lufthansa AG, Allianz AG, Schott AG, Deloitte & Touche GmbH, Ernst & Young GmbH, KPMG AG, Deutsche Bundesbank etc. sowie von mehreren hundert Partnerhochschulen- und Hochschulkooperationen weltweit.

Durch ihre Lage sowie zahlreiche Lehrkooperationen mit anderen Fachbereichen weist die GSME nicht nur sehr geringe Entfernungen zu allen zentralen Einrichtungen der Universität auf und unterstreicht somit den besonderen Campuscharakter der Johannes Gutenberg - Universität Mainz, sondern eröffnet den Studierenden darüber hinaus die Möglichkeit, Einblicke in fachfremde Bereiche und über enge Fachgrenzen hinaus zu erlangen.

Studieninteressierten bietet die Studienberatung, das Studierendensekretariat und das Prüfungsamt eine erstklassige Betreuung. Informationen für ausländische Studieninteressierte sowie Angaben zu einem Auslandsstudium für Mainzer Studierende gibt die Abteilung Internationales der Universität Mainz.